Riwa Logo

Markt Wurmannsquick im Landkreis Rottal-Inn arbeitet künftig mit dem RIWA GIS-Zentrum

06.09.19

Fast alle Gemeinden im Landkreis Rottal sind in den letzten Jahren auf das innovative RIWA GIS umgestiegen. Auch der Markt Wurmannsquick mit seinen 3.600 Einwohnern wird künftig die digitale Geodatenverwaltung mit entsprechenden Fachschalen sowie die vorhandenen Leitungskataster mit den Lösungen der RIWA bearbeiten.