Riwa Logo

Verwaltungsgemeinschaft Habach startet durch mit RIWA GIS

09.09.20

Die Verwaltungsgemeinschaft Habach mit den Mitgliedsgemeinden Antdorf, Habach, Obersöchering und Sindelsdorf wird auf das Geoinformationssystem RIWA GIS-Zentrum umsteigen.

Mit dem Wechsel vom bisherigen Anbieter werden künftig neben dem Basis-GIS auch viele kommunale Zusatzmodule wie Kanal, Wasser, Bebauungspläne, BauAV, Verkehr und Ökokonto genutzt, um bei der Digitalisierung in der Verwaltung die nächsten Schritte zu machen. Auch die mobile Lösung RIWA KartenApp und zwei Vermessungsgeräte inkl. Vermessungssoftware werden angeschafft um für die Aufgaben im Außendienst gut gerüstet zu sein.

Die Datenbestände aus den vorhandenen Datenbanken werden im Zuge der Umstellung überführt damit alle Geoinformationen aktuell und in einem System zur Verfügung stehen. Die webbasierte GIS-Lösung mit der unkomplizierten Datenbereitstellung und -aktualisierung sowie die Synergieeffekte der Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Weilheim-Schongau haben die Verwaltungsgemeinschaft Habach besonders überzeugt.

Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.