Riwa Logo

Für die Firma Optiferm GmbH erarbeitet die RIWA die Unterlagen für das wasserrechtliche Genehmigungsverfahren nach §15 WHG (Gehobene Erlaubnis)

16.03.18

Da die Firma Optiferm umfangreiche Betriebserweiterungen plant, muss das wasserrechtliche Genehmigungsverfahren durchgeführt werden.

Neben dem Erarbeiten des Entwässerungsplanes und den Antragsunterlagen werden von der RIWA die Nachweise für die quantitativen und qualitativen Gewässerbelastungen nach dem Merkblatt DWA-M 153 sowie die Ermittlung des erforderlichen Rückhalteraumes nach dem Arbeitsblatt DWA-A 117 erbracht.