Riwa Logo

Stadt Rosenheim stellt mit RIWA GIS die Weichen für die Zukunft!

07.04.20

Die Stadt Rosenheim wird künftig das Geoinformationssystem von RIWA einsetzen.
Der Planungsprozess für einen Systemwechsel dauerte über zwei Jahre. Nun sind die Weichen für einen Umstieg gestellt. Mit Einführung von RIWA GIS bei der Stadt Rosenheim werden nun sämtliche digitalen Prozesse im Bereich des Grundstücks- und Geoinformationswesens auf die Produkte von RIWA umgestellt.

Der GIS-Server und die Administration der Geodatenbank liegen in der Betreuung der Stadtwerke Rosenheim. Eine Arbeitsgruppe hat einen Zeit- und Umsetzungsplan für das Jahr 2020 und 2021 erarbeitet. Sukzessive werden die 150 GIS-Arbeitsplätze auf das neue System mit einer Vielzahl von vorhandenen und neu zu erstellenden Fachschalen umgestellt.