Riwa Logo

Töging am Inn

08.10.21

Wir dürfen zum Jahresendspurt 2021 einen weiteren neuen RIWA-Kunden im Landkreis Altötting begrüßen. Die Stadt Töging am Inn wird das RIWA GIS Zentrum und diverse Module nun künftig zusammen mit Außendienst-Apps in der Verwaltung einsetzen.

Die Datenbestände aus den bisher vorhandenen Datengrundlagen werden ins RIWA GIS Zentrum migriert, und schon bald stehen alle Geoinformationen aktuell und über ein System zur Verfügung. Zudem ist die Stadt nun auch Bestandteil des interkommunalen Datenaustauschs über das Landratsamt Altötting. Im ersten Schritt der Umsetzung liegt der Fokus u.a. auf den Modulen Kanal und Wasser, baurechtlichen Themen sowie auf der RIWA App-Technologie. Nach und nach sollen dann weitere Module und Apps für die effektive Datenbearbeitung und die anstehende Digitalisierung in der Verwaltung folgen.